Blumenmeer und Lichterglanz zum Muttertag

Blumenmeer und Lichterglanz zum Muttertag von eat blog love
*Werbung

Na, habt ihr das schöne Wetter am Wochenende in vollen Zügen genossen und eure Mamas gestern zum Muttertag ordentlich verwöhnt oder gar mit irgendetwas überrascht? Für meine Frau Mama gab es ein Blumenmeer und Lichterglanz für ihre Terrasse zum Muttertag. Denn meine Frau Mama liebt ihre Terrasse über alles und verbringt bei schönem Wetter am liebsten jede freie Minute auf ihr.

Am vergangenen Freitag bin ich dafür mit ihr gemeinsam Pflanzen kaufen gegangen. Denn sobald der April vorbei ist und der Mai mit den ersten warmen Tagen lockt, werden in unserer Familie allerspätestens Terrassen und Balkone fit für die bevorstehende Outdoor-Saison gemacht. Ein Ritual, das meine Frau Mama sonst mit ihrer Mama gepflegt hat.

 

Ein Mal Blumenmeer zum Muttertag bitte

 

Blumenmeer und Lichterglanz zum Muttertag von eat blog loveBlumenmeer und Lichterglanz zum Muttertag von eat blog love Blumenmeer und Lichterglanz zum Muttertag von eat blog love

Dieses Jahr durfte ich sie begleiten und schon nach den ersten paar Metern im Pflanzencenter war klar, dass wir dieses nicht mit leeren Händen verlassen würden. Von Sukkulenten für den kleinen Steingarten über knallige Bougainvillea für das Balkongeländer bis hin zu rankenden Dipladenia – wir konnten uns einfach nicht zurückhalten.

Ganz zum Schluss war der Wagen voll, nur oben auf der Blumenerde war noch ein Fleckchen frei. Gerade als wir uns auf den Weg zur Kasse machen wollten, fiel der Blick meiner Frau Mama auf einen richtig hübsch gewachsenen Weinstock. “Oh, der würde sich aber hübsch in dem großen blauen Topf an der Ecke machen! Aber nein…”

Blumenmeer und Lichterglanz zum Muttertag von eat blog love Blumenmeer und Lichterglanz zum Muttertag von eat blog loveBlumenmeer und Lichterglanz zum Muttertag von eat blog love

Frau Mama wollte Vernunft walten lassen, konnte den Blick aber nicht so recht von dem Weinstock abwenden. “Na komm, den schenke ich Dir zum Muttertag, dann können wir im Spätsommer den Wein vom Vordach ernten!” Und zack landete das Schätzchen auf dem letzten verbleibenden freien Platz auf der Blumenerde. Schließlich kaufen wir ja nicht alle Tage ein Pflanzencenter leer. ;)

Noch am selben Abend haben wir bei sommerlichen 21 Grad unabhängig voneinander unsere grünen Errungenschaften eingepflanzt. Daher war ich am Muttertag natürlich umso gespannter, wie sich Weinstock, Sukkulenten und Co. auf der Terrasse der Frau Mama wohl machen. Und noch gespannter war ich, was sie wohl zu meiner Überraschung sagen würde.

 

Lichterglanz zum Muttertag

 

Blumenmeer und Lichterglanz zum Muttertag von eat blog loveBlumenmeer und Lichterglanz zum Muttertag von eat blog loveBlumenmeer und Lichterglanz zum Muttertag von eat blog love

Denn Leonardo hatte mich nach der Ambiente gefragt, ob ich nicht Lust hätte, auf meinem Blog ihre Giardino Kollektion vorzustellen und mir dazu eine Auswahl an gläsernen Kerzenhaltern und Laternen zukommen lassen. Ich dachte bei den Produkten sofort an die Terrasse meiner Frau Mama und den bevorstehenden Muttertag.

Und so stand ich also gestern bepackt mit einem großen Paket und einer Karte vor der Tür meiner Frau Mama. Als sie mit großen Augen mir die Tür öffnete und wenig später in das große Paket lugte, wusste sie wohl, warum ich im Pflanzencenter einen großen Bogen um die Dekoabteilung gemacht habe.

Blumenmeer und Lichterglanz zum Muttertag von eat blog love Blumenmeer und Lichterglanz zum Muttertag von eat blog loveBlumenmeer und Lichterglanz zum Muttertag von eat blog love

Der passende Platz für die drei Schwimmkerzen und eine Seerose, die in dem Paket enthalten waren, war schnell gefunden. Denn zum 60. Geburtstag haben mein Bruder und ich der Frau Mama einen seicht plätschernden Teich zum Entspannen für ihre Terrasse geschenkt. Die Laternen und der hoch gewachsene Schwimmleuchter hingegen wanderten den ganzen Tag über von A nach B, bis der schönste Platz für sie gefunden war.

Das Herzstück der Giardino Kollektion ist meines Erachtens eine Schale aus Rauchglas mit schwarzem Aufsatz, die mit Wasser und einer Seerose gefüllt, direkt auf dem runden Glastisch auf der Terrasse platziert wurde. Hier drin möchte die Frau Mama aber vielleicht ihren kleinen Steingarten mit Sukkulenten anlegen.

Es war ein wirklich wundervoll sonniger Muttertag, der im Blumenmeer und Lichterglanz auf der Terrasse meiner Frau Mama endete.

Blumenmeer und Lichterglanz zum Muttertag von eat blog loveBlumenmeer und Lichterglanz zum Muttertag von eat blog love Blumenmeer und Lichterglanz zum Muttertag von eat blog love_8

Nun bin ich neugierig, wie ihr eure Mamas zum Muttertag verwöhnt habt. Mit Blumen, einem Essen oder ebenfalls einer Überraschung? Schießt los.

Der Wetterbericht sagt für Berlin bis Donnerstag übrigens Sonne pur und 25 Grad voraus. Also kommt gut in die neue Woche, arbeitet nicht zu viel und genießt das schöne Wetter.

Eure Sarah

 

*Vielen Dank an Leonardo für die angenehme Zusammenarbeit zu diesem Blogpost. 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply