Bostons Fenway Park und seine Red Sox

Bostons Fenway Park und seine Red Sox:  An diesem wundervollen und sehr heißen Spätsommertag hat es mich südöstlich von Back Bay gezogen, zum Fenway Park. Auf dem Weg dorthin kam ich am “Reflecting Pool” vorbei, der mit seinem großen Springbrunnen bei diesen Temperaturen Groß und Klein zu einer erfrischenden Dusche einlud.

Vorbei an einem wundervollen Park, dem Back Bay Fens, vielen liebevoll angelegten Kleingärten und einem genialen kleinen Designerhotel namens “Verb” mit einem rot-rosa Bus davor (PS: ich hätte bitte gerne diese stylische Miniausgabe eines Greyhound Busses. Danke.), traf ich wenig später auf den Yawkey Way, der Fanmeile des Fenway Parks. Fenway Park ist allen Baseballfans sicherlich ein Begriff – für alle anderen: hierbei handelt es sich um das legendäre Stadion der heimischen Baseballmannschaft, der Boston Red Sox.

Bostons Fenway Park und seine Red Sox

Der Yawkey Way wird an Spieltagen zur Fanmeile mit Imbissbuden, Livemusik, Leinwänden und einer unbeschreiblichen Atmosphäre, von der man angeblich selbst als Baseball-Neuling in den Bann gezogen wird. Was ich mir bestens vorstellen kann, nachdem ich heute das alte Stadium und die umliegenden Straßen besucht habe. Überall sind Banner und das bekannte Logo mit den zwei roten Socken angebracht. Dazu gesellt sich ein gigantischer Store mit Fanartikeln und diverse Statuen von Baseballlegenden. An spielfreien Tagen finden hier sogar Führungen durch das Stadion statt.

Ich freue mich schon auf den 08. September, denn ich habe mein Team dazu überredet, mit mir zu einem Spiel der Red Sox zu gehen, um ein Mal die Stimmung live mitzuerleben. Dann heisst es Boston Red Sox gegen die Baltimore Orioles. Seid gespannt, denn ich werde Euch definitiv davon berichten. love.

 

Bostons Fenway Park und seine Red Sox

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply