Eine neue Komfortzone mit wundervollen Folgen

Wo war ich noch gleich am Montag stehengeblieben?! Ach ja richtig, „ein paar Kissen und Decken auf den Boden geworfen und die gemütlichen Abende samt Zeltlagerfeeling im heimischen Wohnzimmer konnten kommen. Und dennoch fieberten wir dem Liefertag der neuen Komfortzone entgegen…“

Und wie wir der entgegen fieberten?! Schließlich räumten wir am Donnerstagabend alles frei und warteten Freitag ungeduldig mit einem Zeitfenster von sechs!!! Stunden auf unsere neue Komfortzone. Doch die kam nicht! Der Fahrer steckte angeblich in Dresden fest. Die Enttäuschung und der Ärger waren groß und wurden am Abend mit einem Gin ertränkt. So!

 

Eine neue Komfortzone mit wundervollen Folgen

 

Eine neue Komfortzone mit wundervollen Folgen by eat blog love_2

Neuer Versuch am Montag. Und tatsächlich… mit nur 1,5 Stunden Verspätung kam es endlich, unser Scandinavia Sofa! Hellgrau, gradlinig und skandinavisch leicht positionierten die beiden Herren von der Spedition das neue Schätzchen an der Stelle, wo zuvor das alte massive Ledersofa thronte.

Kaum waren die beiden Herren aus der Tür, durften die zwei chaotischen Fellknäuele den ‚Eindringling‘ begutachten, während ich amüsiert und irgendwie skeptisch etwas abseits stand. Das neue Sofa hatte an dem alten Standort nicht den gewünschten Effekt. Es wirkte irgendwie fehl am Platz und in die Ecke gepfercht. Den Katzen aber gefiel es.

Eine neue Komfortzone mit wundervollen Folgen by eat blog love

Am Abend schilderte ich dem Liebsten meinen Frust und so kam, was kommen musste: eine spontane abendliche Umräumaktion des Wohnzimmers. Herrlich, was früher bei meiner Frau Mama keine Seltenheit war, hatte ich mittlerweile seit Jahrzehnten nicht mehr gemacht.

Hin und her… und wieder zurück… halt!… noch einen Zentimeter… STOP… perfekt! Nach einigen Stunden stand alles an seinem Platz. Zwar mit Kompromissen, da uns das Sideboard und die Couchtische aus Glas und Chrom vor einige Herausforderungen stellten (aber man kann ja nicht gleich alles ersetzen, auch wenn man gerne wollte), aber es stand!

 

Hallo neues Wohnzimmer

 

Eine neue Komfortzone mit wundervollen Folgen by eat blog love_6Eine neue Komfortzone mit wundervollen Folgen by eat blog love_7

Mein Liebster traute seinen Augen kaum, denn das Wohnzimmer wirkte wie ausgetauscht, obwohl wir nur das Sofa erneuert und einige Möbel neu positioniert hatten. Irgendwie luftig mit ungeahnten Weiten, hell und gemütlich! Und auch Teppich Kolvra von Urbanara kam endlich perfekt zur Geltung. Da war sie also, unsere neue Komfortzone!

Die kommenden Tage dekorierte ich wie eine Getriebene – hier ein paar neue farbenfrohe Samtkissen, da eine Vase, hier eine Pflanze und dazu noch etwas hübschen Schnickschnack wie das super praktische Klemmtablett für die Sofalehne, von dem sich der morgendliche Kaffee ganz hervorragend genießen lässt. Bingo!

Eine neue Komfortzone mit wundervollen Folgen by eat blog love_8 Eine neue Komfortzone mit wundervollen Folgen by eat blog love_4

Nun fehlen nur noch einige Bilder an der Wand hinterm neuen Sofa und ein wenig Finetuning und fertig ist die neue Komfortzone, die ich euch nach und nach hier präsentieren werde.

Ich jedenfalls liebe das Ergebnis und auch die zwei chaotischen Fellknäuele sind kaum noch von der neuen Familienliegewiese runterzubekommen. Und was meint ihr?

Eure Sarah

 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Julika - 45 lebensfrohe Quadratmeter
    23. Juni 2016 at 12:32

    Das neue Sofa sieht super aus iebe Sarah! Und das klemmtablett ist mir auch direkt aufgefallen, find ich ja so richtig gut! Hach, herrlich sieht`s aus bei Euch. : ) … und die zwei kleinen Fellknäule sind ja auch extrem süß. ♥

    • Reply
      Sarah
      23. Juni 2016 at 12:37

      Oh, merci, meine Liebe! Ich freu mich schon, wenn ich das „Endresultat“ (wobei so ein Wohnzimmer ja nie fertig ist) zeigen kann. Liebste Grüße Sarah

  • Reply
    Linda
    27. Juni 2016 at 12:22

    Hi Sarah,
    sieht ja klasse aus dein neues Sofa, luftig, frisch und das Zimmer ganz hell. Das mit dem hin und her stellen kenne ich sehr gut. Hat man ein neues Stück wird solange umgestellt bis alles passt. Aber es stimmt, man ist nie ganz fertig. Viel Freude…….. Linda

  • Leave a Reply