Essentials für die Babyecke 

Essentials für die Babyecke by eat blog love

Noch eine Wochen bis zum errechneten Entbindungstermin. Die Spannung auf diesen neuen kleinen Menschen in mir steigt ins Unermessliche und mit ihr, der Drang perfekt auf die Ankunft dieses Wunders vorbereitet zu sein.

Die Kliniktasche ist mittlerweile gepackt, ein Kinderwagen besorgt, die vorhandene Babykleidung gewaschen, das Nötigste für die Wickelecke angeschafft und auch das Beistellbett steht bereits und wartet auf seinen Einsatz. Höchste Zeit also, euch noch mal einen kleinen Einblick in die fast fertige Babyecke zu gewähren und euch meine Essentials zu zeigen.

Wie ihr wisst, bietet unsere 2-Zimmerwohnung mit ihren begrenzten 62 Quadratmetern nur Platz für eine reduzierte Babyecke im Schlafzimmer. Da wir hoffentlich bald umziehen werden und mir viele Mamis versichert haben, dass so ein kleines Wunder am Anfang nicht viel Platz, sondern nur ganz viel Liebe benötigt, habe ich mich mit diesem Fakt schnell abgefunden und mittlerweile sogar angefreundet. Denn ich muss gestehen, dass ich ganz verliebt in das kleine Reich des eat blog babys mit seiner beruhigenden Berglandschaft an den Wänden bin.

 

Essentials für die Babyecke

 

Essentials für die Babyecke by eat blog love

Seitdem ich euch den letzten Einblick in die Babyecke gewährt habe, sind eigentlich nur ein paar Essentials und vor allem etwas Deko hinzugekommen, denn wer kann schon diesen niedlichen Sachen widerstehen?! ;) Und so besteht das kleine Reich zum einen aus der kuscheligen Wickelecke, in der es allerhand zu entdecken gibt, und zum anderen aus der bequemen Sitztruhe und dem Beistellbett für ruhige Stunden und ganz viel Nähe.

Als Wickelkommode dient uns eine schlichte Malm Kommode und ein passender Wickelaufsatz von New Swedish Design, die ich euch in meinen Beitrag zu den besten IKEA Updates schon mal kurz vorgestellt habe. Wir haben uns bewusst für eine Malm Kommode samt Wickelaufsatz entschieden, da sowohl unser Bettgestell als auch unsere anderen Kommoden aus der Malm Serie stammen und sich die Wickelecke so harmonisch in den Raum einfügt. Zudem kann man die Kommode anschließend hervorragend weiterverwenden, was mir ebenfalls sehr wichtig war.

Essentials für die Babyecke by eat blog loveEssentials für die Babyecke  by eat blog love

Über der Wickelkommode beherbergt ein String Pocket Regal ein wenig Deko, denn ohne geht es für mich einfach nicht. ;) Neben der Kommode haben wir noch eine Ablage für den Heizlüfter angebracht, damit Baby auch ja nicht friert. Eigentlich wollten wir hier auf ein schlichtes Exemplar von Rowenta oder Reer zurückgreifen, doch wie der Zufall es wollte, erreichte mich noch vor der Anschaffung eine Anfrage von Dyson, ob ich nicht Lust hätte, den neuen Pure Hot+Cool Link zu testen.

Und ob ich Lust hatte, denn die Produktneuheit ist Luftreiniger, Heizlüfter und Ventilator in einem und zudem auch noch per App steuerbar. Das heißt, dass sich das Gerät von unterwegs und zuhause um die aktuelle Qualität der Luft kümmert und diese bei Bedarf reinigt, sie auf bis zu 37 Grad erwärmt oder für angenehme Abkühlung sorgt. Und zudem sieht der Dyson auch noch einfach genial aus, wie ich finde. Perfekt also für mein interiorliebendes Herz und der Liebste hat auch noch ein neues Spielzeug!

Neben dem Dyson sitzt der kleine Toivo und wartet sehnsüchtigst auf seine neue Besitzerin. Toivo ist ein kuscheliger Dachs, den ich auf Instagram entdeckt habe. Gefertigt wird er von Hand und mit ganz viel Liebe von Anna aus Polen, die seit 2014 ihre Lesne Animals auf Etsy unter LESNE vertreibt. Stattet ihrem Shop unbedingt mal einen Besuch ab und folgt ihr auf Instagram @lesneanimals.

Essentials für die Babyecke  by eat blog love

Unter der Ablage versteckt sich mein alter Nähkasten, die platzsparende, faltbare Badewanne von Stokke und der Windeleimer. Ihr seht, ich habe mir reichlich Gedanken gemacht, wie ich den begrenzten Platz der Babyecke am Optimalsten nutzen kann.

Mein restliches Nähzubehör und meine Nähmaschine verbergen sich übrigens in der Sitztruhe, die ich künftig hin und wieder zum Stillen nutzen werde. Als Ablage dient in der Sitzecke meine selbst gebaute Heizungsabdeckung, in die ich immer noch total verliebt bin. Farblich passend habe ich übrigens auch noch ein Babygym selbst gebaut, das ebenfalls platzsparend zusammengeklappt werden kann. I’m lovin it!

Essentials für die Babyecke  by eat blog loveEssentials für die Babyecke by eat blog loveEssentials für die Babyecke by eat blog love Essentials für die Babyecke by eat blog love

Das Beistellbett ist ebenfalls von New Swedish Design und ist genau auf unser Malm Bett angepasst. Hier fehlt noch ein schützender Himmel und ein hübsches Nestchen. Mal sehen, ob ich noch dazu komme, diese zu nähen. Überwacht wird das eat blog baby mit dem Avent Video Babyphone, ein weiteres technisches Highlight für den Liebsten, das bereits an den Katzen ausgiebig getestet wurde. ;)

Da aufgrund des Beistellbetts mein Nachttisch und somit auch die Nachttischleuchten weichen mussten, gab es auch gleich noch ein paar coole Wandleuchten von Urbanara für den Liebsten und mich. Darüber hinaus sorgt meine selbst gebastelte Wolkenleuchte und die mobile Follow Me Leuchte von Marset für angenehmes Licht in der Babyecke.

Und zu guter Letzt wären da noch ein Designklassiker von Vitra, ein paar Prints und ganz viele kuschelige Textilien, die die Babyecke perfekt abrunden. Ich kann nur sagen, dass ich das Ergebnis liebe und ich hoffe, dass sich das eat blog baby hier ebenso wohlfühlen wird, wie ich es tue.

Essentials für die Babyecke  by eat blog love

Ich hoffe, euch hat der kleine Einblick in die fast fertige Babyecke gefallen. Jetzt fehlen nur noch ein paar Feinheiten, wie der Betthimmel für das Beistellbett, das Streichen der Ablage neben dem Wickeltisch und ein kleines Mobile für das Bettchen. Alles handmade, versteht sich. Langweilig wird mir also nicht.

Habt eine wundervoll entspannte Woche.

Liebste Grüße,

Eure Sarah

 

Essentials für die Babyecke  by eat blog loveEssentials für die Babyecke  by eat blog love

Meine Essentials noch mal im Überblick:

*Affiliate Links

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply