Geschenkideen für die Sinne

*Werbung

Ob es am Freitag den 13. eine gute Idee ist Geschenkideen vorzustellen?! Na egal, schließlich sind es nur noch sechs Wochen bis Weihnachten und ich möchte noch die ein oder andere Inspiration loswerden. Und diese hier richten sich an alle fünf unserer Sinne.

Wobei fürs Auge natürlich besonders viel dabei ist, schließlich handelt es sich um eine ordentliche Portion Designträume. Formschönes Design – wie ich finde – womit wir auch direkt noch den Tastsinn mit erfreuen. Aber auch für die Ohren, die Nase und sogar unsere gustatorische Wahrnehmung ist was dabei. Aber schaut selbst.

 

Geschenkideen für die Sinne

    1. Den Anfang macht der Plant Stand von Ferm Living, der nicht nur das Auge erfreut, sondern sogar den Geruchssinn verzücken kann, wenn eine entsprechende Pflanze darin Platz findet.
    2. Geschenkidee Nummer 2 ist der Restaurantführer TasteTwelve, der absolut auf den Geschmackssinn ausgerichtet ist. Das Buch ist für die Städte Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Köln, München, Stuttgart und Wien erhältlich und pro Stadt auf 4000 Stück limitiert. Es werden zwölf der besten Restaurants der jeweiligen Stadt vorgestellt und der Inhaber des Buches wird in jedem der zwölf Restaurants auf einen Hauptgang eingeladen. Einzige Voraussetzung: Zu zweit kommen und zwei Hauptgänge bestellen. Aber gemeinsam Schlemmen macht ja bekanntlich doppelt Spaß.
    3. Das One Line a Day: A Five-Year Memory Book habe ich im Shop vom Vitra Haus entdeckt, wo es direkt in meinen Besitz übergehen musste. Ich empfinde es als eine ordentliche Herausforderung, jeden Tag in nur einem Satz zusammenzufassen und umso schöner nach Vollendung so auf 5 Jahre zurückblicken zu können.
    4. Nummer vier der Geschenkideen für die Sinne ist der Franklin Chandelier aus dem Hause Menu. Die Neuinterpretation des klassischen Kronleuchters erinnert mich irgendwie an Moleküle und hat für das Auge definitiv einiges zu bieten.
    5. An fünfter Stelle steht Formosa, der Endlos Kalender von Danese. Mit diesem Klassiker liebäugele ich ja schon eine ganze Weile.
    6. Was wären Geschenkideen ohne formschönes Kaffee- oder Teezubehör?! Die Form Teekanne von Tom Dixon hat es mir besonders angetan. Hier kommen nicht nur die Augen, sondern auch der Tast- und der Geschmackssinn voll auf ihre Kosten.
    7. Gradliniges Design in Perfektion bringt für mich Hay mit dem praktischen Tray Table unter den Weihnachtsbaum.
    8. Die Duftkerze Scent Earth von Tom Dixon verzückt Augen und Nase gleichermaßen.
    9. Ich bin ein Fan von Alltagsgegenständen im ansprechenden Design. Der Handstaubsauger von Alessi hat es mir daher sofort angetan und wäre wegen der zwei chaotischen Fellknäuele bei mir im Dauereinsatz.
    10. Jetzt gibts was auf die Ohren – dem Boom Boom Bluetooth Lautsprecher von Binauric bin ich erstmals im Bikini Berlin begegnet. Seitdem steht er auf meinem Wunschzettel.
    11. Nach so vielen Geschenkideen muss ich mich erst mal setzen – derzeit am liebsten auf den WM String Chair von Menu.
    12. And last but definitely not least: ein Dauerbrenner auf meinem Wunschzettel -die Concrete Tischleuchte von Menu, die mir mein Liebster vor zwei Wochen zum Geburtstag geschenkt hat.

 

Na wenn das nicht mal ein wahres Fest an Geschenkideen für die Sinne war?! Ich hoffe, ich konnte euch etwas inspirieren. Und wem das noch nicht genug war, der findet bei madeindesign weitere Inspiration.

Get inspired!

Eure Sarah

 

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Made in Design entstanden. Meine Meinung bleibt davon jedoch wie immer unbeeinflusst.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply