Moodboard in Schwarz und Weiß

Moodboard in Schwarz und Weiß: Ich glaube, diese Woche wird ganz schön eintönig auf eat blog love. Natürlich nicht etwa vom Inhalt, sondern von der Farbwelt. Denn euch erwarten einige Blogposts in Schwarz und Weiß. Der Auslöser dafür war eine Anfrage von Tchibo vor ein paar Wochen, ob ich nicht Lust hätte, für ihren Blog ein schwarz-weißes Moodboard mit Hilfe eines Spannseils zu gestalten. Aber klar hab ich Lust!

Zwei Tage später war mein Spannseil da und es dauert nicht lange, da hing es auch schon an der Wand. Anschließend ging es daran Material für mein Moodboard to be zu sammeln. Und so durchwühlte ich meinen Fundus an Zeitschriftenschnipseln, die ich regelmäßig aus Magazinen ausreiße und dann normalerweise doch nie wieder durchblättere, auf der Suche nach Typos, Bildern und Symbolen in Schwarz und Weiß.
Moodboard in Schwarz und Weiß3 Moodboard in Schwarz und Weiß2 Moodboard in Schwarz und Weiß1 Moodboard in Schwarz und Weiß4Und wie ihr sehen könnt, bin ich fündig geworden.  Auch wenn man nicht so genau weiß, wo man zuerst hinsehen soll, aber “Das Leben ist schön“ soll die Kernaussage meines Moodboards in Schwarz und Weiß darstellen. Eingerahmt wird diese von einem Löffel, der symbolisiert, dass man das Leben in vollen Zügen genießen sollte, und weiteren Sprüchen. Zudem bin ich der festen Überzeugung, dass man lieben sollte, was man tut und sich stets seine eigene Meinung bilden und diese auch kundtun sollte.

Der Design Letter S ist ein Mitbringsel aus Aarhus und steht nicht etwa für Superwoman, sondern für meinen Namen. Die Zahl 3 ist meine Glückszahl und die Feder eines meiner absoluten Lieblingssymbole. Diese trägt für mich die Message „Free like a bird“. Zu guter Letzt haben wir noch „Too much perfection is a mistake“. Und auch, wenn ich selber Perfektionistin bin, weiß ich, dass im Unvollkommenen die wahre Schönheit liegt! Wir streben ständig einer gewissen Perfektion entgegen und genau darin liegt oftmals Fehler.

FullSizeRender-1

Be a voice not an echo.

Eure Sarah

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Tchibo Blog
    26. August 2015 at 11:40

    Ein tolles Moodboard! Schwarz-weiß wirkt gar nicht öde, sondern eher schick und stylisch :-) und mit ein paar farbigen Akzenten kann man es immer wieder neu dekorieren.

  • Leave a Reply