Ordnungstipp #1- Ordnung im Bücherregal

Ordnungstipp #1- Ordnung im Bücherregal: Getreu dem Motto “Alles neu macht der Mai” starte ich ein neues Feature auf eat blog love. Die Rede ist von praktischen Ordnungstipps, die leicht umzusetzen, aber groß im Ergebnis sind. Heute sorge ich für mehr Ordnung im Bücherregal.

Am 1. Mai war das Wetter hier in Berlin recht unbeständig und so habe ich mir gemeinsam mit meinem Liebsten endlich einmal unsere große Regalwand vorgenommen. Dieses Teil ist bei mir generell eher unbeliebt, da ich es nicht sonderlich hübsch finde und ich es nur all zu gerne ersetzen würde. Aber da wir ja hoffen, bald umzuziehen, würde eine Neuanschaffung momentan keinen Sinn machen. Diesen Ungetüm beherbergt hedenfalls die Büchersammlung meines Liebsten sowie Fotos, Technik, CDs und allerlei Deko. Ein Raumwunder also, dass schnell mal unordentlich aussieht.

Ordnungstyp #1- Ordnung im BücherregalLeider habe ich voller Tatendrang ganz vergessen für euch ein Vorher-Foto zu machen. Aber ihr kennt das sicher – die Bücher stehen wild durcheinander gewürfelt im Regal. Möglicherweise nach Genre sortiert, wenn überhaupt. So sah das auch bei uns aus und hat eine enorme Unruhe ausgestrahlt.

Seit dem 1. Mai ist das jetzt anders. Denn da haben wir alle Bücher aus dem Regal ausgeräumt, alle Fächer ausgewischt, die Bücher entstaubt und sie nach Farbe und Größe sortiert. Mein Liebster hat bei der Gelegenheit direkt mal ein paar Bücher aussortiert. Anschließend wanderten die Bücher farblich sortiert – bei uns von dunkel nach hell, weil die meisten Bücher schwarze Einbände hatten – ins Bücherregal.

Ordnungstyp #1- Ordnung im BücherregalDie ganze Aktion hat ca. 2 bis 3 Stunden gedauert, aber ich muss sagen, dass sich der Aufwand mehr als gelohnt hat. Denn das Ergebnis ist verblüffend und ich schaue mir das Bücherregal mittlerweile richtig gerne an.

Zu guter letzt habe ich farblich passend noch Vasen und Deko in jedes Fach gestellt. Entstanden ist dabei ein kleines Suchbild und der Begriff “Hidden Deco”. Wie gefällt euch das Ergebnis? Und habt ihr in euren vier Wänden vielleicht auch “Hidden Deco”?

Ordnungstyp #1- Ordnung im Bücherregal

Alles neu macht der Mai.

Eure Sarah

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Pehapi
    5. Mai 2015 at 18:15

    Das ist aber schön geordnet! Sooo übersichtlich. Aber vorsicht jetzt bekommt ihr Anfragen wegen aufräumen der Regale…….
    Allerdings der Whisky ist alle !!!

    Gruß Pehapi

    • Reply
      Sarah
      6. Mai 2015 at 11:19

      Ja, es wirkt so viel ruhiger. Bisher kamen allerdings noch keine Anfragen. ;)
      Keine Sorge, nen leerer Whiskey kommt uns nicht ins Haus. Die Flasche ist halb voll, nicht halb leer.

  • Reply
    Kea
    6. Mai 2015 at 15:20

    Ein Haus ohne Bücher ist wie ein Mensch ohne Seele, gibts da nicht so ein Sprichwort? Deshalb finde ich euere Regal so oder so schon mal schwer fabelhaft. Ich bevorzuge da ja die Sideboard-Lösung: Tür auf, Bücher rein, Tür zu *grins* Aber wenn schon offene Regale, dann definitiv so! Ganz liebe Grüße!!

  • Reply
    Schminktante
    7. Mai 2015 at 8:25

    Das sieht sehr hübsch aus!
    Wir haben das hier auch mal durchexerziert. Mein Mann sortierte alle Bücher nach Alphabet. Man sollte meinen, es sei eine Erleichterung gewesen, Bücher zu finden. Ich hab mich trotzdem dusselig gesucht, weil ich unser altes System im Kopf hatte, nach dem wir die Bücher thematisch oder nach Verlag (Ausgaben) geordnet hatten.
    Alles Liebe
    Anja

  • Leave a Reply