Zu Besuch im Showroom von Urbanara

Zu Besuch im Showroom von Urbanara: Und hier ist er auch schon, mein Blogpost über meinen Besuch im Showroom von Urbanara, den ich Euch in meinem kleinen Bericht über die “Urban Treehouses” versprochen hatte. Bereits vor meiner vierwöchigen Bostonreise war ich bei Urbanara und durfte etwas in ihrem wundervollen Showroom stöbern. Eigentlich wollte ich schon längst über meinen Eindruck von der aktuellen Kollektion berichten, aber die letzten Wochen waren einfach zu ereignisreich.

Zu Besuch im Showroom von Urbanara

Soviel sei schon mal vorne weg gesagt: Ich habe mich auf Anhieb im Showroom (fast) wie Zuhause gefühlt und mich direkt in einige Produkte verliebt. Vor allem die aktuellen Vasen & Schalen und die traumhaft kuscheligen Kaschmirdecken (ich weiss, wem die ebenfalls besonders gefallen hätten… meinen kleinen Fellknäulen, die einfach jede Kuscheldecke in Beschlag nehmen) hätte ich am liebsten sofort mitgenommen.

Ob nun die gemütliche Couch mit all ihren Kissen und Decken, die große Tafel mit all der Deko oder das einladende Bett – In jeder Ecke des Showrooms gibt es etwas zu entdecken. Ich wusste gar nicht so recht, wo ich zuerst hinschauen sollte.

Zu Besuch im Showroom von Urbanara

Auf die Frage, was mir denn am besten gefiel, konnte ich an diesem Tage keine Antwort geben. Bei all den kostbaren Wohn-Accessoires ja auch kein Wunder. Es fällt mir immer noch schwer, mich nur auf einen Favoriten festzulegen, aber vermutlich wäre es eine der Kaschmirdecken. Entweder das Modell UYUNI, RIBOLLA, FOLIGNO oder LUGANO. Ihr seht, mir würde die Wahl sichtlich schwer fallen, daher trifft es sich wohl ganz gut, dass ich mir kein einziges der vier Modelle leisten kann. Ähnliches gilt leider auch für die Lampen. Da ist wohl Sparen angesagt. Anders sieht es da schon bei den Küchenutensilien wie dem Porzellan, den Accessoires und den Geschirrtüchern aus. Hier haben es mir besonders die Tischsets aus Schiefer angetan. Von den Vasen & Schalen und den Schals & Mützen fange ich mal gar nicht erst an zu schwärmen. love.

PS: Könntet Ihr Euch für nur einen Favoriten entscheiden?

Zu Besuch im Showroom von Urbanara

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply