Frühjahrsputz im Kinderzimmer & Keller

*Werbung

Der neue Anstrich des alten Kleiderschranks hat einen Frühjahrsputz im Kinderzimmer & Keller mit sich gezogen. Schließlich sollte der Kleiderschrank nicht nur von außen, sondern auch von innen strahlen. Und da der Schrank schon mal ausgeräumt und der Inhalt in den SmartStore Boxen von Orthex zwischengelagert war, konnte auch gleich fleißig aussortiert werden.

 

Weniger ist mehr – Frühjahrsputz im Kinderzimmer & Keller

 

Ob Kleider, Spielzeug oder Bücher – alles wurde ein Mal in die Hand genommen und sortiert. Unfassbar, was in so ein kleines Zimmer alles rein passt und wie viel Kram unsere Tochter in ihren drei Lebensjahren schon besitzt. Dieser Überfluss ist ein schwieriges Thema für mich, denn Oma und Tanten schenken gerne bei jedem Besuch eine Kleinigkeit.

Kleinigkeiten, die das Kind nicht braucht und mittlerweile diese Geste des Schenkens auch nicht mehr so wertschätzt. Mich belastet dieses Thema seit meiner #minsgame Ausmist-Challenge im letzten Jahr sehr. Denn hier habe ich versucht unser Haus und mich von Dingen zu befreien, die wir einfach nicht mehr brauchen. Dinge, die nur Ballast sind. Ich kann euch sagen, da kam einiges zusammen.

 

Ordnung ist das halbe Leben

 

Frühjahrsputz im Kinderzimmer & Keller by eat blog love.de

Mein Tipp ist hier Raum für Raum durchzugehen und wirklich jede Schublade und jeden Schrank auszuräumen, auszuwischen, durchzusehen und zu sortieren. Mir hat bei dieser Aufgabe geholfen, drei Stapel zu bilden: Behalten, Müll und Verkauf/Verschenken.

Vieles wurde weggeworfen oder ins Sozialkaufhaus gegeben, aber so einiges landete auch in meinem Hyggehomesale und im Keller. Hier lagerten neben dieser aussortierten Dinge auch überquellende Umzugskartons mit Babykleidung. Und genau diesen ging es mit Hilfe der großen SmartStore Classic 50 Boxen von Orthex an den Kragen. Schließlich heißt es nicht umsonst:

Ordnung ist das halbe Leben.

 

Frühjahrsputz im Kinderzimmer – Second Circle: Ab auf den Flohmarkt

 

Frühjahrsputz im Kinderzimmer & Keller by eat blog love.de

Da ich ein echter Freund vom Second Circle bin, wurde direkt alles nach Größen für den Flohmarkt sortiert, während eine Kiste die Aufschrift “Sweet Memories” trägt. Hier schlummern die ersten klitzekleinen Socken, Bodies und Kleidchen unserer Tochter, von denen ich mich aktuell einfach noch nicht trennen mag.

Die SmartStore Boxen eignen sich ganz hervorragend zum Lagern und für den Flohmarkt, wie ich finde. Der Vorteil bei den transparenten Boxen ist, dass man direkt sieht, was drin ist. Zudem gibt es sie in verschiedene Boxengrößen von 1 bis 70 Litern Inhalt, sie lassen sich optimal mit dem passenden Deckel und integriertem Clip verschließen und stapeln. So ist der Inhalt vor Staub und Feuchtigkeit geschützt, was bei einem alten Berliner Keller Gold wert ist. Zudem lassen sie sich durch die praktischen Tragegriffe ideal transportieren. Alle SmartStore Boxen sind übrigens lebensmittelecht und bestehen aus recycelbarem Kunststoff. Sie sind im Internet bei verschiedenen Anbietern sowie im Bauhaus erhältlich.

Als Nächstes werde ich mich an den Hobbykeller machen und Werkzeug, Bastelkram und Co. übersichtlich in den kleineren transparenten SmartStore Boxen mit den praktischen Inserts verstauen. Die Inserts eignen sich perfekt für kleinere Dinge wie Schrauben und Dübel oder aber Schleifen und Bänder. Auch für Saatgut und Anzuchtzubehör könnte ich mir die Boxen gut vorstellen.

Jetzt würde mich mal interessieren, ob ihr auch einen Frühjahrsputz plant und wie ihr zum Thema Ausmisten und Second Circle steht.

Frohen Frühjahrsputz und einen schönen Frühlingsanfang,

Eure Sarah

*Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Orthex entstanden.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply