Frühjahrsputz – so zieht der Frühling ein + Verlosung

*Werbung

Der Frühling ist da! Die ersten Krokusse blühen, die Vögel zwitschern, es ist draußen wieder länger hell, die ersten warmen Sonnenstrahlen blitzen gelegentlich durch die Fenster… höchste Zeit für den Frühjahrsputz!

Denn wenn ich mich in unseren vier Wänden so umschaue, muss ich feststellen, dass die kalte Jahreszeit irgendwie noch alles fest im Griff hat. Und obwohl ich bekanntlich gerne putze, hatte ich für einen richtigen Frühjahrsputz noch keine Zeit.

Frühjahrsputz - so zieht der Frühling ein by eat blog love

Das liegt vor allem daran, dass zu so einem Frühjahrsputz bei mir weit mehr gehört als nur Staubsaugen, Staubwischen und Fensterputzen.

Neue Deko und frühlingshafte Textilien dürfen einziehen, die winterliche Deko wird eingelagert und bei der Gelegenheit auch mal Schubladen und Schränke ausgemistet, ausgewischt und aufgeräumt. Der Kleiderschrank wäre auch mal wieder fällig… quasi Detox für die eigenen vier Wände!

 

Frühjahrsputz – so zieht der Frühling ein

 

Frühjahrsputz - so zieht der Frühling ein by eat blog love

Und dabei habe ich noch nicht mal den Balkon aus dem Winterschlaf geweckt. Ihr seht also, so ein Frühjahrsputz ist bei mir eher vergleichbar mit einer Frühjahrskur:

  • Fensterputzen: aber so richtig mit Lappen, Wasser (mit einem Spritzer Spülmittel und Essig oder Zitrone) und einem Fensterabzieher. Das macht zwar erst einmal ordentlich Dreck, ist aber viel effektiver als Glasreiniger und Haushaltstücher. Und wenn wir schon mal dabei sind, sind die Fensterrahmen auch gleich dran.
  • Staubsaugen: überall – in allen Ecken, unter der Couch und dem Bett, hinter und auf Schränken – es geht den staubigen Untermietern an den Kragen.
  • Staubwischen: zunächst alles freiräumen, mit Antistatik-Tüchern abstauben und dann feucht nachwischen. Hierzu gehören auch meine Zimmerpflanzen – was meint ihr, wie die sich freuen, wenn sie regelmäßig vom Staub befreit werden?!
  • Ausmisten: ob Kleiderschrank, Schreibtisch, Bücherregal, Küchenschrank oder Dekolager – jetzt geht es allem an den Kragen. Hierzu alles einmal anfassen und überlegen, ob es bleiben darf oder aber gehen muss. Was zu schade zum Wegwerfen ist, wird entweder gespendet, verschenkt oder verkauft. Dieser Prozess nimmt zwar viel Zeit in Anspruch, tut aber ungemein gut (den vier Wänden, sich selbst, den Beschenkten und vielleicht sogar dem Geldbeutel).
  • Nach dem Ausmisten: unbedingt alles einmal auswischen und ordentlich wieder einräumen. Das Bücherregal und der Kleiderschrank sind bei mir beispielsweise farblich sortiert und Ordner und Kästen beschriftet.
  • Frischer Duft: im Frühjahr und Sommer verwende ich nicht nur ein anderes Parfum, ich nutze auch zum Putzen und Waschen einen frischeren Duft. Vorzugsweise setze ich auf Zitrusdüfte oder Lavendel.
  • Frische Farben: im Zuge des Frühjahrsputzes ist es auch Zeit für neue frische Deko und Heimtextilien. So kommen neue Kissen auf unsere Couch, das Bett bekommt frühlingshafte Bettwäsche und die Deko darf auch gerne in frischen Farben strahlen.
  • Frische Blumen: zum Frühling gehören für mich auch immer frische Blumen. Ich sorge dabei wöchentlich für neues frisches Grün, an dem ich mich tagtäglich aufs Neue erfreue.
  • Balkon: sobald die Sonne uns die ersten warmen Tage und Nächte beschert, wird unser Balkon (mein absoluter Lieblingsplatz im Sommer) aus dem Winterschlaf geweckt. Alle Pflanzen, die überwintert haben, bekommen neue Erde, Lavendel und Hortensien werden gepflanzt, die Gartenmöbel abgewischt, vielleicht sogar geölt und mit frisch gewaschenen Auflagen und Kissen versehen.

 

Ich habe Montag mit Fensterputzen und dem Balkon begonnen und arbeite Tag für Tag einen Punkt von meiner Frühjahrsputz-Liste ab (was sonst, schließlich hab ich ja Urlaub).

Das Ausmisten schiebe ich gerade noch erfolgreich vor mir her… hüstel… dabei ist es dringend notwendig und wird vielleicht sogar einen kleinen Blog Sale nach sich ziehen. Yeah!

 

Frühlingsfrische Verlosung

 

Frühjahrsputz - so zieht der Frühling ein by eat blog love

Für alle diejenigen, die weniger gerne putzen oder etwas Hilfe beim Frühjahrsputz gebrauchen könnten, habe ich hier noch eine kleine Verlosung. Denn das Onlineportal Helpling.de hat mich gefragt, ob ich nicht Lust hätte, pünktlich zum Frühling eine dreistündige Basisreinigung zu verlosen?!

Dem Gewinner winkt also ein Gutschein, der im Prinzip für alles benutzt werden, was in 3 Stunden durch einen Helpling erledigt werden kann: Staubsaugen, Staubwischen, Bad putzen, Herd reinigen…

Alles, was du dafür tun musst, ist, mir unter diesem Blogpost in Form eines Kommentars zu verraten, was du am Putzen so gar nicht leiden kannst und was du vielleicht sogar gerne machst.

Ich putze zum Beispiel gerne Fenster und das obwohl wir alte Doppelfenster haben. Deko entstaube ich dabei weniger gerne, da ich hier ganz automatisch auch immer direkt umdekoriere und das ganze Prozedere somit viel länger dauert als gedacht.

Frühjahrsputz - so zieht der Frühling ein by eat blog love

Und so kannst du gewinnen:

  • Hinterlasse mir einfach unter diesem Blogpost bis Mittwoch, den 06.04.2016, 23:59 einen Kommentar, was du beim Putzen so gar nicht leiden kannst und was du so richtig gerne machst.
  • Der Gewinner wird im Anschluss per Zufallsgenerator gezogen und bekommt von mir einen Gutscheincode zugesendet, den er für seinen Frühjahrsputz einlösen kann.
  • Teilnahmebedingungen: Teilnehmen kann jede natürliche Person aus Deutschland, auch anonyme Leser. Einzige Bedingung ist eine gültige E-Mail-Adresse. Denn sobald die Verlosung beendet und der Gewinner gezogen ist, kontaktiere ich binnen drei Tagen die oder den Glücklichen per Mail, um den Gutscheincode zu übermitteln. Da mir der Preis unentgeltlich zur Verfügung gestellt wurde, kann dieser nicht bar ausgezahlt werden
  • Dir gefällt mein Blog? Dann schenk mir gern dein Like auf Facebook! Natürlich kannst du auch ohne Like an der Verlosung teilnehmen, doch mit macht es viel mehr Spaß ;)

Die Verlosung ist beendet. Christine wurde per random.org gezogen.

Frühjahrsputz - so zieht der Frühling ein by eat blog love

So, und nun werd ich mich mal meinem Kleiderschrank widmen. Wünscht mir starke Nerven!

Eure Sarah

 

*Diese Verlosung ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Helpling.de entstanden. 

You Might Also Like

23 Comments

  • Reply
    johannarundel
    30. März 2016 at 11:11

    Na, das ist ja mal ein superpraktischer Gewinn ;-) Tatsächlich leiste ich mir sogar wöchentlich eine nette Putzhilfe, die allerdings in drei Stunden unsere 150qm Kinderchaoswohnung nur wirklich basismäßig sauber bekommt… Z.B. Fensterputzen schafft sie nie. Dafür wäre so ein Helpling echt klasse. Ich mag Fensterputzen ja eigentlich auch ganz gerne, aber hier sind es etwa 40qm Fenster, die geputzt werden wollen. Das alleine dauert drei Stunden.
    Also, immer her mit dem Helpling – hüpfhüpf.
    LG und bis bald
    Johanna

    • Reply
      Sarah
      30. März 2016 at 11:22

      Na dann wünsche ich Dir mal viel Glück, dass Dich bald ein Helpling dabei unterstützt.

  • Reply
    Christine
    30. März 2016 at 12:32

    Bei uns fällt der große Frühjahrsputz dieses Jahr wohl aus. Mit (jetzt) 2 kleinen Mäusen wird das echt schwierig. Bin ganz froh, wenn ich das tägliche Chaos unter Kontrolle hab.
    Fensterputzen finde ich ganz schrecklich! Dafür liebe ich es auszumisten. Das kann ich stundenlang machen. Ich freu mich dann immer über den neu gewonnenen Platz und hab kein so schlechtes Gewissen, wenn ich was Neues kaufe

    • Reply
      Sarah
      30. März 2016 at 12:52

      Oh ja, das glaub ich Dir, Christine. Ich drück Dir die Daumen für die Verlosung.

  • Reply
    Claudetta | doitbutdoitnow
    30. März 2016 at 13:10

    Mensch Sarah wir sind uns so ähnlich, wobei ich Fenster nur so semi gerne putze ;-) Aber generell muss ich auch immer umdekorieren beim Putzen, weswegen es immer ewig dauert…und mit Backofen sprichst du was an – das hasse ich wohl am meisten ;-)

    Liebste Grüße

    Claudetta

    • Reply
      Sarah
      30. März 2016 at 13:19

      Oh ja, Backofen reinigen ist schon ne fiese Sache. Da muss ich immer an ein gewisses Märchen denken ;) hihi

  • Reply
    Linda
    30. März 2016 at 17:07

    An Alle Frühjahrs-Putzteufel

    VIEL SPASS…………… Linda

    • Reply
      Sarah
      1. April 2016 at 9:40

      haha… danke Linda

  • Reply
    Julika - 45 lebensfrohe Quadratmeter
    31. März 2016 at 10:01

    Sarah! Was ne coole Verlosung, wie gut könnt ich Hilfe beim Frühjahrsputz! Besonders Fensterputzen und richtig gründlich entstauben find ich so richtig nervig… saugen mag ich, da sieht man sofort n hübsches Ergebnis in Form von Katzenhaarenfreiem Boden. Und ich mag ausmisten – das befreit. Dir viel Erfolg beim Kleiderschrankausmisten!
    Ganz ganz liebe Grüße, Julika

    • Reply
      Sarah
      1. April 2016 at 9:43

      Freut mich, dass sie Dir gefällt und drücke Dir daher ganz feste die Daumen, dass bald ein Helpling helfen kommt.

  • Reply
    Steffi
    1. April 2016 at 8:48

    Schränke und Regale abstauben und säubern schiebe ich sehr lange vor mich her da ich jedes mal erschreckt feststelle wie viel ich eigentlich besitze (und dann doch nicht brauche), besonders in der Küche! Auch Fenster putzen ist nicht meine Lieblingsbeschäftigung …. Dafür liebe ich es zu Renovieren und Streichen- mit dem motivierten „es wird alles anders“ – Schwung schaffe ich es auch auszumisten…. Also ganzjähriger Frühjahrsputz (zum Leidwesen meiner besseren Hälfte ;-))

    • Reply
      Sarah
      1. April 2016 at 9:48

      Oh ja, das kann ich gut nachvollziehen. Ich habe gerade einen Teil der Küche und meinen Kleiderschrank hinter mich gebracht. Nun folgt der Rest der Küche und meine Kreativecke… davor graust es mir schon.
      Witzig, dass Du gerne renovierst. Das macht doch aber noch mehr Dreck und Aufwand?! ;) Viel Glück für die Verlosung.

  • Reply
    Helena
    3. April 2016 at 23:41

    Klasse, da hüpfe ich direkt in den Lostopf, denn den Backofen oder generell die Küche putze ich garnicht gern. Allerdings sauge ich gern.

    • Reply
      Sarah
      5. April 2016 at 13:26

      Liebe Helena,
      die Küche gehört tatsächlich auch nicht gerade zu meinen Favoriten ;) Viel Glück bei der Verlosung!

  • Reply
    Iris
    3. April 2016 at 23:46

    Staubwischen finde ich furchtbar, weil mir dann auffällt wie viel Kram ich eigentlich habe. Ich beziehe gern die Betten frisch und wasche auch gern. Zählt das?! ;)

    • Reply
      Sarah
      5. April 2016 at 13:25

      Liebe Iris,
      oh ja, das kenne ich. Und ich finde schon, dass Betten beziehen irgendwie zählt ;) Toitoitoi für die Verlosung.

  • Reply
    sanne
    5. April 2016 at 21:41

    ich liebe es eigentlich, die Küche zu putzen – sowohl frühlingsputzmäßig als auch so ganz normel.
    Was ich hingegen furchtbar finde, ist Staubsaugen, v.a. das Hin- und Herschieben der Möbel und Hichsstellen von Lampen etc- da liebäugle ich manchmal mit einem Robotterstaubsauger…

    • Reply
      Sarah
      6. April 2016 at 10:22

      So einen Saugroboter würde ich auch mit Kusshand nehmen :) Viel Glück bei der Verlosung, Sanne.

  • Reply
    Nadine - breukesselchen
    6. April 2016 at 10:02

    Liebe Sarah,
    was für ein toller Gewinn. Den würde ich gleich meiner Mamy geben, da ich so weit weg wohne und sie das brauchen könnte. Ich putze zwar immer bei ihr, wenn ich zu Besuch bin, aber ich verbrauche auch viel Zeit zum Papierkram bei ihr.
    Ich selbst mag Staubsaugen sehr gerne und die Küche sauber halten. Staubsaugen hat irgendwie was beruhigendes. Tja, und wer mal in Asien gelebt hat, der weiss, eine Küche MUSS immer sauber sein. hihii
    Fensterputzen und Staubwischen mag ich eher nicht. Das macht nur Spass, wenn ich eh grad umdekorieren will, aber sonst vermeide ich es, wenn möglich.
    Nun drücke ich mir selbst bzw. für meine Mamy die Daumen.
    Ganz liebe Grüße
    Nadine – breukesselchen

    • Reply
      Sarah
      6. April 2016 at 10:21

      Ich drück die Daumen mit :)

  • Reply
    Eva
    6. April 2016 at 23:30

    Ich hasse Staubwischen. Der Rest geht ja noch, aber Staubwischen… neee….

  • Reply
    Agata
    6. April 2016 at 23:32

    Tolle Verlosung! Ich putze gar nicht gern, sondern sorge lieber für Chaos ;)

  • Reply
    Meikel
    10. Juni 2016 at 12:10

    Danke für die Mühe :) Sind paar tolle Tipps dabei und die Seite gefällt mir auch sehr gut :)

  • Leave a Reply