Liebster Award – aus dem Nähkästchen

Liebster Award – aus dem Nähkästchen:  Vor nun schon mehr als einen Monat wurde ich von Tanja von Produktfreiraum für den Liebster Award nominiert und mit Fragen gelöchert. Heute finde ich endlich die Zeit Rede und Antwort zu stehen und gleichzeitig meine Nominierungen preiszugeben.

Aber erst einmal der Reihe nach. Was ist der Liebster Award eigentlich? In erster Linie geht es bei diesem Award darum, neue kleinere Blogs und deren Blogger näher kennenzulernen, indem die Nominierten 11 Fragen beantworten und wiederum andere Blogs nominieren und diese ebenfalls mit Fragen löchern. Es geht aber auch darum sich gegenseitig zu vernetzen und zu unterstützen, weshalb ich besonders gern mitmache.

liebster-award1

 

Dazu gibt es fünf einfache Regeln:

  1. Schreibe unter Verwendung des Awardbildes einen Beitrag zu deiner Nominierung und verlinke denjenigen, der dich ernannt hat.
  2. Beantworte die 11 Fragen (siehe unten).
  3. Denke dir 11 neue Fragen aus.
  4. Nominiere bis zu 11 weitere, eher kleinere Blogger und verlinke sie im Beitrag.
  5. Teile deinen Nominierten mit, dass du sie nominiert hast.

 

 

Hier kommen Tanjas Fragen und meine Antworten:

1.Wer bist du?

Diese Frage beantworte ich eigentlich schon direkt rechts nebenan oben in meiner Sidebar: Hi! Ich bin Sarah, gelernte Modedesignerin aus Berlin mit einer Faszination für Blogs und Social Media und einer Leidenschaft fürs Schreiben, Mode und Lifestyle, DIY, Interior Design, Reisen und gutes Essen. Ich lebe gemeinsam mit meinem Liebsten und zwei chaotischen Fellknäulen in einer viel zu kleinen 2-Zimmerwohnung in Berlin-Wilmersdorf.

2. Beschreibe dein Blog in ein paar Worten.

Mein Blog “eat blog love” ist ein Lifestyle Blog aus Berlin, der sich um alles dreht, was ich so liebe: gutes Essen, DIY, Interior und Mode Design, Berlin, Reisen, Leute und das Leben.

3. Warum hast du mit dem Bloggen begonnen?

Ich blogge, weil es alle meine Leidenschaften perfekt vereint: das Schreiben, Fotografieren, Social Media, DIY, Interior… Zudem fasziniert es mich enorm, dass ich tatsächlich Menschen mit meinem Blog erreiche.

4. Seit wann bloggst du?

“eat blog love” hat am 04.08.2014 das Licht der Welt erblickt. Bereits Monate zuvor habe ich an der Technik, dem Design, den Themen und sogar den ersten Blogposts gefeilt.

5. Wie viel Zeit wendest du pro Woche fürs Bloggen auf?

Schwer zu sagen, da das von Woche zu Woche variieren kann (hin und wieder kommt schließlich auch das Leben dazwischen und bis vor kurzem habe ich auch noch Vollzeit 40-50 Wochenstunden gearbeitet). Aber 10 Stunden sind sicherlich das absolute Minimum, wobei hier all meine Gedanken zu kommenden Themen und Projekten nicht mit eingerechnet sind.

Ich finde es gut, dass derzeit das Thema Zeit- und auch Kostenaufwand von Blogs heiß diskutiert wird, denn es sensibilisiert vielleicht ein wenig, wie viel Arbeit in einem Blog bzw. in jedem einzelnen Blogpost steckt. Mir selbst war klar, dass ich als Perfektionistin keinen Blogpost in ner halben Stunde schreiben würde, aber auch ich habe den Aufwand hinter einem Blog unterschätzt.

Liebster Award_4

6. Was hälst du davon dich mit anderen Bloggern zu vernetzen?

Ich bin ein sehr offener Mensch, liebe den Austausch mit anderen Bloggern und bin froh ein Teil dieser Gemeinschaft geworden zu sein. Ich wurde von Anfang an mit offenen Armen empfangen und war überrascht, wie schnell man integriert wird, neue liebe Menschen kennenlernt und sogar neue Freundschaften entstehen.

7. Was sind deine Hobbies?

Eine Frage, die mich gerade sehr an die damaligen Freundschafts- und Poesiealben erinnert. :) Familie, Freunde und meine zwei chaotischen Katzen, Schreiben, Kreativität in allen erdenklichen Formen (Nähen, Werkeln, Basteln, Fotografieren…), Interior Design, Pflanzen, Schnäppchen schlagen… und viele viele mehr!

8. Was ist deine Lieblingsgericht?

Wiener Schnitzel mit Pommes und Ketchup. Definitiv! Und morgens Crunchy Cookie Butter von Trader Joes aus Amerika – ein Traum!

9. Was ist dein Lebenstraum?

Ein Haus, ein Äffchen und ein Pferd… Nein, im Ernst, mein Traum ist ein kleines Häuschen mit einem Garten für meine Liebsten und mich, das mir genügend Freiraum zum Ausleben all meiner Hobbies lässt und dass ich täglich gesund, glücklich und zufrieden in den Tag starte.

10. In welches Land würdest du gern einmal reisen?

Ich war ja schon an einigen Orten, aber die Liste künftiger Reiseziele ist immer noch lang: Kuba, Hawaii, Philippinen, Burma, Laos, Schweden, Island…

11. Was ist dein Traumjob?

Mein Traumjob wäre eine Kombination aus Blogger, Autorin und Ladeninhaberin (mit angeschlossenen Workshops). Ich träume dann mal weiter, während ich weiter unten meine Nominierungen preisgebe.

Anmerkung: Tanjas Liste an Fragen war etwas länger und somit habe ich sie auf 11 Fragen gekürzt.

Liebster Award_2

Hier kommen meine Nominierten für den Liebster Award:

▪Kea von Hello Mrs. Eve

▪Christina von Mina Fohemia

▪Anja von Knobz

▪Claudia von Il mondo di selezione

▪Johanna Rundel von Johanna Rundel

▪Julia von Julia Grau Atelier

▪Jennifer von Friede Freude & Eierkuchen

▪Kathrin von Happy Home Blog

▪Susanne von Pearls Habor

▪Stefanie von Dassis Dreamworld

▪Eigentlich wollte ich hier Ilona von Miss Red Fox nominieren, bis ich feststellte, dass sie bereits mitgemacht und auch mich nominiert hat. Danke, Ilona, aber Tanja war schneller. ;)

Liebster Award_3

Ich hoffe, dass ihr alle mitmacht und ich bei keinem einen “Anti-Award-Hinweis” übersehen habe, denn ich bin gespannt auf eure Antworten.

Und hier sind meine Fragen an euch:

  1. Wie würdest du dich in drei Worten beschreiben?
  2. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
  3. Wie ist dein Blog zu seinem Namen gekommen?
  4. Was zeichnet deinen Blog, deiner Meinung nach, aus?
  5. Wie viel Zeit wendest du pro Woche fürs Bloggen auf?
  6. Mit was verdienst du deine Brötchen/ verbringst Du den Großteil des Tages, wenn du gerade nicht bloggst?
  7. Was inspiriert dich am meisten für neue Ideen?
  8. Wie sieht ein perfekter Tag für dich aus?
  9. Was macht dich glücklich?
  10. Und was war dein letzter Glücksmoment?
  11. Nobody is perfect – Welche liebenswerten Macken hast du?

 

Ich freue mich auf eure Antworten!

Bis bald,

Eure Sarah

 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Julia Grau
    19. März 2015 at 12:14

    Liebe Sarah, vielen Dank für Deine Nominierung. Mein Blog-Post dazu ist Online : ))))

    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Frühlingstag!

    ganz lieben Gruß

    Julia

  • Reply
    Claudia Claussen
    16. April 2015 at 20:32

    Liebe Sarah,

    noch immer habe ich es nicht geschafft deine Fragen zu beantworten und den Award weiterzugeben. Aber ich arbeite daran…

    Liebste Grüße, Claudia

    • Reply
      Sarah
      16. April 2015 at 20:57

      Liebe Claudia,

      keinen Stress. Würde mich freuen, wenn Du es noch schaffst, aber habe vollstes Verständnis ;)

    Leave a Reply