Garden Makeover: Vorher-Nachher unseres Gartens #1 – Spielhaus & Spielwiese

Garden Makeover: Vorher-Nachher unseres Gartens #1 - Spielhaus & Spielwiese by eat blog love

Im ersten Teil meiner Garden Makeover Reihe habe ich euch bereits einen kleinen Blick in unseren Vorgarten werfen lassen. Heute möchte ich euch zeigen, was sich im hinteren Garten so getan hat, wobei ich meinen Fokus auf die Spielwiese und das Spielhaus legen möchte.

 

Garden Makeover: Vorher-Nachher unseres Gartens #1 – Spielhaus und Spielwiese

 

Denn so gerne wir auch ein Haus mit großen Garten wollten, wir wollten ihn vor allem für unsere Tochter. Dabei war für mich allerdings sehr wichtig, dass ihre Spielzone keine Überhand nimmt und der Charakter des Gartens erhalten bleibt und meinen Ansprüchen an Ästhetik entspricht.

Nach einiger Recherche im Internet bin ich auf fatmoose gestoßen, die Spieltürme im skandinavischen Design anbieten. Eigentlich wollte ich ursprünglich nur ein Stelzenhaus mit Sandkasten bauen, doch schnell war klar, dass Luisa unbedingt auch eine Rutsche und vor allem eine Schaukel wollte, weshalb unsere Wahl letztendlich auf das FunFactory Fit XXL gefallen ist. Ausschlaggebend waren hier neben der Maße und der Ausrichtung der Rutsche und Schaukel vor allem das ausreichend große Spielhaus und das Design.

 

Das Spielhaus

 

Garden Makeover: Vorher-Nachher unseres Gartens #1 - Spielhaus & Spielwiese by eat blog love

Ich liebe das kleine Haus auf Stelzen und Luisa konnte es während der ganzen Aufbauphase nicht erwarten endlich dort oben Eis zu verkaufen, zu rutschen und zu schaukeln.

Die zuklappbare Sandkiste bietet auf den Bänken sogar genügend Platz für uns Erwachsene, wobei ich die Dimension der Buddelkiste beim Kauf etwas unterschätzt hatte. ;) Der Deckel mit der Sitzfunktion war uns hier sehr wichtig, denn die Katzen in unseren Nachbarschaft lieben Sandkästen leider fast so sehr wie unsere Tochter.

Garden Makeover: Vorher-Nachher unseres Gartens #1 - Spielhaus & Spielwiese by eat blog love

Garden Makeover: Vorher-Nachher unseres Gartens #1 - Spielhaus & Spielwiese by eat blog love

Leider sind wir mit dem Spielhaus noch nicht ganz fertig, denn da die Ecke des Garten zuvor komplett gerodet werden musste, fehlt es noch an Rasen oder grünen Fallschutzmatten. Zudem wollen wir die hintere Seite des Spielturm mit einem kleinen Zaun zum Beet abgrenzen. So kann Luisa ein paar Hängetöpfe an den Zaun hängen und wir verhindern, dass sie durch das hintere Beet marschiert. Zudem wollte ich die hellgrüne Plane an der Plattform noch durch zwei passende Bretter oder eine Tafel ersetzen, denn Luisa liebt es mit Kreide zu malen.

Die hellgrüne Plane am Dach haben wir übrigens von außen dunkelgrün angesprüht, Garden Makeover: Vorher-Nachher unseres Gartens #1 - Spielhaus & Spielwiese by eat blog lovedamit sie farblich zur Rutsche passt und sich besser in den Garten einfügt. Nach und nach wird das Spielhaus nun noch etwas modifiziert und gepimped. So haben wir zum Beispiel bereits eine dezente Solarlichterkette angebracht, die das Spielhaus nachts erstrahlen lässt. Im Inneren sind ein kleiner Tisch und ein Stuhl zu finden und es sollen noch ein Bild, Girlande und eine Tafel einziehen.

Eigentlich habe ich auch noch überlegt, das Spielhaus dunkelgrau zu streichen, aber erst mal gefällt es mir so natur ganz gut.

 

Die Spielwiese

 

Bezüglich der Spielwiese haben wir auch schon einiges getan, denn in unserem Garten standen vier über 30 m hohe Nadelbäume, deren Nadeln und Wurzeln den ganzen Garten vereinnahmt haben. Bereits im September 2017 haben wir die Bäume fällen lassen. In der Zeit danach haben wir regelmäßig säckeweise Tannennadeln und Tannenzapfen abgetragen und in diesem Sommer endlich die Baumstümpfe und Wurzeln fräsen lassen.

Garden Makeover: Vorher-Nachher unseres Gartens #1 - Spielhaus & Spielwiese by eat blog love

Leider wurde ein Teil der Wurzeln übersehen, sodass hier noch mal ausgegraben oder gefräst werden und anschließend geebnet werden muss. Wenn das geschehen ist, kann endlich der restliche Rasen gesäht werden. Ich freue mich schon wie Bolle auf den Moment, wo man hier nicht mehr über Wurzeln und Co. stolpert und barfuß über einen sattgrünen Rasen laufen kann.

Aber zum Verweilen lädt unser Garten natürlich jetzt schon ein, denn während Luisa schaukelt, können wir es uns an unserem selbst gebauten Gartentisch aus alten Holzbohlen inmitten der Obstbäume bequem machen.

Garden Makeover: Vorher-Nachher unseres Gartens #1 - Spielhaus & Spielwiese by eat blog love

Als Nächstes steht im hinteren Garten übrigens die Fertigstellung des Gräserbeets, das Abstecken des seitlichen und hinteren Beets und das Gartenhaus an. Der aktuelle Astbest-Schuppen muss dringend abgerissen und fachgerecht entsorgt werden, denn er ist ein wirklicher Schandfleck. Im nächsten Sommer gehen wir dann hoffentlich das Sonnendeck, die Terrasse und das Stufenbeet an. Es wird also nicht langweilig bei uns. ;)

Liebe Grüße aus dem Garten,

Eure Sarah

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Linda
    9. September 2019 at 12:03

    Hallo Sarah ,
    welches Kind träumt nicht von einem Baumhaus, das es dort noch Schaukel, Rutsche und vieles mehr gibt ist einfach genial.
    Viel Spaß

  • Leave a Reply